30. August 2018

Cengiz Kök – Vom Teilnehmer zum Unternehmer

Vom Teilnehmer zum Unternehmer
Zu Beginn des Jahres 2013 saß er noch zusammen mit elf anderen Teilnehmern beim Werkstoff Service in einem ZfP* Kurs, heute ist er „der Chef“ von elf Mitarbeitern. Im Nachhinein klingt es wie aus einem Märchen oder stark konstruiert, aber der Werdegang von Cengiz Kök verlief seit seinem Abschluss zur Fachkraft für Materialprüfung Mitte 2013 ziemlich zielstrebig.

Cengiz Kök - Geschäftsführer der CKS-NDT Materialtesting UG
Schon in seinem Beratungsgespräch, wo er über die beruflichen Voraussetzungen, Möglichkeiten und Perspektiven informiert wurde, fragte er wie selbstverständlich: „Klingt ja Alles ganz nett – aber kann ich mich damit auch später Selbstständig machen?!“ An diese Situation können sich beide Seiten noch sehr gut erinnern, und als Eric Poschmann darauf nach einer kleinen Schrecksekunde mit einem klaren „Ja“ antwortete, setzte Kök noch einen obendrauf und sagte: „Na, dann hänge ich mich da auch rein“. Sein Versprechen hat Cengiz Kök in seinen sechs Monaten Weiterbildung dann auch wahrgemacht.
An die Zeit in den ZfP Ausbildungsräumen an der Katernberger Straße erinnert er sich durchaus noch gerne und wohlwollend zurück. „Wir haben damals als Lerngruppe sehr gut zusammengearbeitet und uns gegenseitig geholfen, die Stimmung war einfach gut.“ Auch wenn direkt als nächstes die Anekdoten über … „das ständige lernen, Prüfungsstress und auch ein wenig Prüfungsangst“ wie aus der Pistole geschossen kommen. Belegt ist allerdings die Tatsache, dass er seine praktische UT2 Prüfung nach einem Unfall mit bandagierten Händen ablegte, und trotz dieses Handicaps auch mit Bravour bestand.

Das führt der gelernte Fahrzeug- und Karosseriebauer, nicht nur auf sein immer schon vorhandenes technisches Gespür, sondern auch der hervorragenden Betreuung seitens der Dozenten zurück. „Genau wie wir, haben auch die Werkstoff Service Dozenten so manche Stunde länger gemacht, damit alle Fragen hinreichend geklärt wurden, sich immer wieder mit einzelnen Teilnehmern hingesetzt und immer wieder Arbeitsschritte eingeübt“, erinnert er sich heute. Zwar wurde auch gut in gerne im Pausenraum mal gekickert, aber auch viel gelernt und gearbeitet.
Eine Einstellung an der er bis heute festhält. Denn direkt nach seinem Abschluss nahm er im Siegerland seine ersten Prüfungen als qualifizierter – und später zertifizierter ZfP Prüfer vor. Bei einer dieser Prüfungen lernte er auch seinen jetzigen Teilhaber Sascha Knott kennen. Beide waren sich von Beginn an sympathisch, teilten sie doch die Vorliebe für sämtliche zerstörungsfreien Prüfverfahren, harte Arbeit und den Wunsch nach Selbstständigkeit. Diesen Wunsch verlor Cengiz Kök nämlich nie aus den Augen. Und genauso ungewöhnlich wie die Frage im Beratungsgespräch, war auch die Initialzündung zur Firmengründung. Sascha Knott und er standen Rücken an Rücken und „schallten“ an Rohrleitungen, als Cengiz in den blauen Himmel fragte: „Klingt ja alles ganz nett – aber machen wir das jetzt auch?“ Und als die Antwort ebenfalls nach einer kleinen Schrecksekunde mit einem klaren „ja“ ausfiel, wurden noch am selben Abend an Knotts Küchentisch die ersten Schritte zur Gründung der CKS-NDT eingeleitet.
Dabei zahlte sich für die beiden nun die vorhergehende Arbeitseinstellung aus. Im Ruf stehend, nicht nur gute und schnelle Prüfungen, sondern gern auch mal eine Stunde länger zu machen, während andere schon nach Hause gehen, brachte Ihnen die ersten Aufträge ein. Bereits vier Monate nach der Gründung der CKS-NDT wurden die ersten Mitarbeiter eingestellt, da sich die Anzahl der Aufträge zu zweit nicht mehr bewältigen ließ. Inzwischen gehört neben seinem Lieblings ZfP-Verfahren Ultraschall & Phased Array auch das digitale Röntgen zum Dienstleistungsportfolio der Firma. „Eigentlich eine Sache die ich während meiner Zeit beim Werkstoff Service nicht so gern mochte, aber man lernt ja nie aus, und inzwischen können wir auch das ganz gut“, sagt er mit einem Augenzwinkern. Nach knapp 2 Jahren ist inzwischen die Mitarbeiterzahl auf insgesamt elf angewachsen, und man sucht immer noch händeringend nach ZfP Materialprüfer. Bewerbungen nimmt er gern auch über seine Webseite entgegen.

Gruppenbild Mitarbeiter CKS NDT, Hagen - mit Cengiz Kök ganz rechts

Über CKS-NDT:

Logo der Fa CKS-NDT

 

CKS-NDT Materialtesting UG
Bergstraße 128 – 130
58095 Hagen
Tel.: 02331 / 35 61 733

 

Zertifizite Dienstleistungen nach DIN EN ISO 9712:

  • Ultraschallprüfung (UT, Phased Array / Wanddickenmessung)
  • Durchstrahlungsprüfung analog und digial (RT + RT-D)
  • Farbeindringprüfung (PT)
  • Sichtprüfung (VT)
  • Magnetpulverprüfung (MT)
  • Prüfaufsicht

 

*ZfP = zerstörungsfreie Prüfung(en) nach DIN EN ISO 9712

 

Teilen:
Tags:
Zur Werkzeugleiste springen