29. Januar 2015

Veranstaltungshinweis: „Spektrometrie zum Anfassen“ mit dem Spezial-Thema: „Elementaranalytik“ und „Messunsicherheiten in der Spektrometrie“

Die Firmen SPECTRO Analytical Instruments GmbH, ELTRA Elemental Analyzers GmbH, und die W.S. Werkstoff Service GmbH laden zu einem kostenlosen Seminar über instrumentelle Entwicklungen, aktuelle Trends und praktische Lösungen für die Spektralanalyse an Metallen ein.
Wir möchten Ihnen in vier fachlich fundierten Seminarvorträgen die Möglichkeiten der OES- und RFA-Spektrometrie näher bringen. Besondere Themenschwerpunkte bei diesem Termin sind die Elementaranalytik und Messunsicherheiten in der Spektrometrie.
Das Seminar beinhaltet sowohl einen theoretischen Teil mit kurzweiligen Vorträgen, der Ihnen die physikalischen Grundlagen und die generelle Gerätetechnik vermittelt, als auch praktische Teile und Übungen. Zwischen den einzelnen Vorträgen demonstrieren Ihnen Spezialisten die Leistungsfähigkeit spektrometrischer Verfahren an stationären und mobilen Geräten. Ebenso stehen sie Ihnen für Fragen in Bezug auf Ihre konkreten Anwendungsfälle oder Anwendungsfragen persönlich zur Verfügung. Gerne dürfen Sie eigene Proben oder Metallstücke zum praktischen Teil mitbringen.Das nächste kostenlose Tages-Seminar findet am 10. März 2015 statt.

Das komplette Tagesprogramm, sowie die Anmeldung finden Sie unter:
http://www.spektrometrie.info/tagesseminar/tagesseminar.html

Welcher Chef kann dazu schon „Nein“ sagen?
Nutzen Sie dieses kostenlose Seminar als klassischen Fort- oder Weiterbildungsbaustein in Ihrem Mitarbeiter-Karriereplan. Bleiben Sie mit Ihrem Wissen „up-to-date“ und lernen Sie die neueste Gerätegeneration verschiedener Spektrometer aus erster Hand kennen.
Auch wenn Sie nicht dabei sein können, empfehlen Sie diese Veranstaltung Ihren Arbeits- und Branchenkollegen weiter. Dieses Tagesseminar ist auch eine hervorragende Gelegenheit „zum Netzwerken“ innerhalb der Branche.
Der Twitter-Hashtag für dieses Seminar lautet #SemTSS.

Teilen:

Einen Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinterlassen zu können, müssen Sie sich im Werkstoff-Blog anmelden. Bitte füllen Sie die unteren Pflichtfelder aus.*

Zur Werkzeugleiste springen